UGESA e.V. Forum

Forum für UGESA Mitglieder und interessierte Gäste
Aktuelle Zeit: Do Feb 22, 2018 4:47 pm

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr Aug 31, 2012 2:57 pm 
Offline

Registriert: So Jun 24, 2012 12:26 pm
Beiträge: 16
Ich finde es immer schwierig, wenn bei MS die eine Ursache gefunden werden soll. Auch lese ich fast immer die Aussage "die Erreger sind schwierig nachzuweisen und nur wenige Labortests schlagen an". Und oft rührt die Erfahrung von einem einzigen Fall her (hier die eigene Frau). Ich kenne z.B. einen Arzt, der seine MS mit Lactulose und einer speziellen Diät von EDSS 8 auf 0 gebracht hat. Ich habs zwei Jahre versucht und nichts erreicht (nur Verschlechterung). Bei mir wurden auch keine Chlamydien gefunden (Test bei Ganzimmun, Mainz), was bleibt ist die Ungewissheit, ob das Labor den richtigen Test gemacht hat. Eine CCSVI-Op habe ich auch schon hinter mir, wobei die Stellen keinen Stent vertragen und nach wenigen Tagen wieder verengt waren. Jetzt eine OP nach der nächsten, ohne dass es vielleicht Auswirkungen hat, ist problematisch. Wenn dann die Ursache Erreger sind, hilft eine Venen-OP ohnehin nichts, da die Erreger dann eben andere Stellen verengen können.
Das MP hat den Vorteil, dass es diverse Erreger angeht (z.B. Lyme, EBV) und nicht pauschal auf einen Erreger losgeht, der vielleicht gar nicht vorhanden ist (weil man ihn ja kaum testen kann).
Was mich an den Berichten immer wieder aufbaut, ist die Tatsache, das es offenbar langjährige schlimme MS-Fälle gibt, die nach der Therapie vollständig alle Funktionen wieder hergestellt haben. Vielleicht ist es wirklich so, dass man - wenn die individuelle Ursache weg fällt - auch wieder vollständig regenerieren kann. Da haben ja manche Leute andere Ansichten. Sie behaupten, was einmal kaputt ist, wird nie wieder regeneriert.


Hier ein Vergleich (was immer er taugt, denn der Autor kennt offenbar geheime Schreibweisen, wie "Epstein-Blarr" : http://autoimmun.net/2009/11/antibiosen ... -marshall/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa Sep 01, 2012 7:45 am 
Offline

Registriert: Sa Dez 26, 2009 5:44 pm
Beiträge: 1228
Dazu gab es schon ein Posting in autoimmun.net:

http://autoimmun.net/2009/11/antibiosen ... -marshall/

LG

Alex

_________________
Heidelberg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa Sep 01, 2012 8:26 pm 
Offline

Registriert: So Jun 24, 2012 12:26 pm
Beiträge: 16
Hi Oliver!
Ich glaube auch daran, dass es eine Heilung gibt. Und zwar weniger durch die vielen oft widersprüchlichen Erfolgsberichte, als durch das Gefühl der Krankheit. Das ständige auf und ab und der offensichtliche Kampf des eigenen Körpers gegen eine "Ursache" ist offensichtlich. Da muss es etwas geben. Frage ist vielleicht: Was ist es bei mir?
Glaubt man den Heilungsberichten im Netz, dann gibt es viele Ursachen:
- Amalgamvergiftung (nicht nachweisbar und ggfs. schon im Mutterleib)
- Stoffwechselstörung im Ammoniakzyklus
- Erreger (EBV, Chlamydien, Borrelien, etc.)
- Elektrosmog, Erdstrahlen, Umweltfaktoren
- Falsche Ernährung
- CCSVI
etc.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Sep 17, 2012 6:08 pm 
Offline

Registriert: Fr Jan 29, 2010 2:34 pm
Beiträge: 234
Zitat:
Hier ein Vergleich (was immer er taugt, denn der Autor kennt offenbar geheime Schreibweisen, wie "Epstein-Blarr" : http://autoimmun.net/2009/11/antibiosen ... -marshall/


:D das liegt daran, dass der Autor kein deutscher Muttersprachler ist.

_________________
Migräne + Aura (1976 - 2011), Lichtempfindlichkeit (1978 - 05/2012) Uveitis (1992 - 2011) Multiple Sklerose (2007 ff.); MP seit 2009; Phase 1 03/2010, mod. Phase 2 09/2010, Abx gestoppt 12/2010: Olm q4 bis Feb 2012, seit dem Olm q6.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de