UGESA e.V. Forum

Forum für UGESA Mitglieder und interessierte Gäste
Aktuelle Zeit: Sa Sep 26, 2020 10:01 am

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So Aug 08, 2010 4:10 am 
Offline

Registriert: Fr Mär 19, 2010 8:43 am
Beiträge: 568
Hi
Wenn ich mehr Infos habe werde ich meine Dr infomieren hat Marschall schon in der Tschechien gesehen auch ander Ärtze dann anschreiben auch Bca.

Pit


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi Jul 27, 2011 8:20 pm 
Offline

Registriert: Do Jul 21, 2011 9:32 am
Beiträge: 1
Hallo an alle,
wisst ihr vielleicht wann Dr. Marshall noch mal in Richtung Europa kommt?

LG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi Jul 27, 2011 9:45 pm 
Offline

Registriert: Sa Dez 26, 2009 5:44 pm
Beiträge: 1238
Ja, es wird vermutlich September sein, in Bonn. das wird hier bekannt gegeben

Grüße

Alex

_________________
Heidelberg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Jul 31, 2011 5:30 pm 
Offline

Registriert: Do Apr 07, 2011 12:53 pm
Beiträge: 534
luke hat geschrieben:
hallo,

echt super.

ich habe mal auf einem anderen forum hierher verwiesen, ich hoffe das ist ok.

http://www.rheuma-online.de/phorum/show ... hp?t=44039

vielleicht löschen die den link mal sehen.

gruß

luke


Hallo Luke,

habe mir gerade deinen Eintrag in dem Rheumaforum angesehen. Dein Beitrag steht noch drinn, ich hatte mich vor ca. 10 Tagen auch angemeldet und wollte die Leutchen mal über MP ein wenig aufklären, da haben die mich total gesperrt diese Pe.......

Man bin ich sauer, ich glaube die wollen dort Ihre Forumuser blos nicht mal was anderes kennenlernen lassen. Blos nicht über den Tellerand schauhen, das könnte ja Umsatzeinbußen bringen, weil wenn nur 50% aller mit MP geheilt werden könnten, stell dier das mal vor, die dort Ihre WehWehchen eingetragen haben, was dann der daran hängenden Maschinerie an Geld flöten geht. Habe mal ein paar Symester BWL studiert, soll ich mal auflisten:

1.) zuerst bekommt man ja als klassischer Rheumapatient mit Kariereaussicht mal Medikamente

2.) Dann stärkere Medikamente und evtl. Anwendungstherapien wo dann wiederum nen haufen Mitarbeiter drann hängen wie Ärzte, Klinkpersonal undundund

3.) Die Medis und Behandlungen und Therapien helfen nicht mehr, also das entzündete Gelenk muss raus und ein künstliches kommt rein. Super, da hängt ja dann auch gleich noch die Gelenkindustrie mit drann und wieder die gesammte Maschinerie des Klinikpersonals

4.) Anschließende Reha mit Klinik-Kosten blablabla Kosten satt

Und nun stell Dir mal vor, da kommt einer her den Namen will ich jetzt mal Tom Musterman nennen (MP) und erfindet eine Behandlungsmethode die das alles heilen kann.
Und was würdet Ihr jetzt denken? Glaubt Ihr jetzt noch das solche Leute die mit der o. g. Maschinerie Geld verdienen Interesse an MP haben????????!!!!!

Ein Schelm der da böses vermuten würde, oderrrr?

LG, Kurt

PS. seht mal wer da alles hinter der Seite im Impressum steht (vor allem die Redaktionsmitglieder :mrgreen: ):

http://www.rheuma-online.de/rheuma-onli ... essum.html


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Aug 01, 2011 5:15 am 
Offline

Registriert: Do Jan 07, 2010 5:17 am
Beiträge: 488
Wohnort: Düsseldorf
Hallo Kurt,

diesen Priv. Doz. Dr. med. L....., durfte ich vor vielen Jahren einmal kennen lernen. Diagnose: fibromyalgie-ähnliche Symptome. Die positiven Borrelientest wurden ignoriert.Für die Schmerzen wollte er nichts aufschreiben........Er unterscheidet strikt Kassenpatienten und Privatpatienten. In dieser Praxis konnte man klar erkennen, dass seine Theorie und Praxis weit auseinander klaffen. Ein Patient berichtete mir, dass er in erster Linie DKV Patienten vorzieht, andere werden abgewiesen

Das Impressum zeigt ein Familienunternehmen an

LG hope


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Aug 01, 2011 5:06 pm 
Offline

Registriert: Do Apr 07, 2011 12:53 pm
Beiträge: 534
Hi hope,

sag ich ja, die sind meiner Meinung nach total Ko.....pt, Du weist schon was ich meine. Es ist doch absolut kein Wunder das die kein Interesse an MP haben, da können Sie ja bald nichts mehr an den geheilten Patienten verdienen :mrgreen:

LG, Kurti


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di Aug 09, 2011 7:03 pm 
Offline

Registriert: Fr Jan 29, 2010 2:34 pm
Beiträge: 234
Ich glaube, das sogenannte Semmelweis - Syndrom spielt auch eine Rolle. Einfach mal googeln.

_________________
Migräne + Aura (1976 - 2011), Lichtempfindlichkeit (1978 - 05/2012) Uveitis (1992 - 2011) Multiple Sklerose (2007 ff.); MP seit 2009; Phase 1 03/2010, mod. Phase 2 09/2010, Abx gestoppt 12/2010: Olm q4 bis Feb 2012, seit dem Olm q6.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa Aug 13, 2011 10:18 am 
Offline

Registriert: Mo Jan 17, 2011 6:44 pm
Beiträge: 78
Verena hat geschrieben:
Ich glaube, das sogenannte Semmelweis - Syndrom spielt auch eine Rolle. Einfach mal googeln.

Hallo,

Ist schlimm wenn die Ärzte alles was neu und fast unbekannt ist ablehnen, ohne zu recherchieren, ob diese Neuigkeit die Patienten gesund machen kann... aber noch schlimmer ist, wenn die das wegen des Geldes machen...

Fall Dr. Ignaz Semmelweis zeigt nur, dass die Menschen von Fehler nichts gelernt haben... leider :(

Grüße,

Mariana


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de