UGESA e.V. Forum
https://ugesa.org/forum/

MP bei Guillain Barre'
https://ugesa.org/forum/viewtopic.php?f=3&t=918
Seite 10 von 10

Autor:  Tobi [ Sa Okt 27, 2018 4:33 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: MP bei Guillain Barre'

Hallo!
Freut mich von dir zu hören. Schade eigentlich, dass es so ruhig ist. Ich benutze diesen Thread um eine Art Tagebuch zu führen. Also zur Zeit geht es mir ganz gut. Ich habe aber feststellen müssen, dass ich OLM auf nüchternen Magen nicht mehr vertrage. Mein Dauerdurchfall ist definitiv vom OLM. Ich habe das jetzt geändert und mir geht's besser. Außerdem scheint das OLM meine Blutwerte zu verändern. Trigliceride Wert ist auf 3200 geklettert ( Normal 150-200). Zucker, Harnsäure, Leberwerte und Cholesterin ebenfalls deutlich erhöht. Das macht mir schon ein wenig Sorgen. Ich melde mich bald wieder. Liebe Grüße

Autor:  Alex [ Mi Dez 19, 2018 1:56 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: MP bei Guillain Barre'

Ja, schade, dass nicht mehr gepostet wird.

Eine leichte Erhöhung von Trig / Chol hatte ich auch beobachtet, aber das was du schreibst ist sehr hoch. Da würde mich es wundern, dass es nur von Olm kommt..

Das ist was der mpkb darüber schreibt (eventuell mit Google übersetzen)

https://mpkb.org/home/tests/lipids

Gastrische Beschwerden werden hingegen von Ärzten beim Olm beobachtet. Das schon eher.

Wünsche Dir, dass es aufwärts geht!

LG

Alex

Autor:  Tina [ Mi Dez 19, 2018 2:16 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: MP bei Guillain Barre'

Hallo Tobi,

ich hatte in den 3 1/2 Jahren MP nur sehr sehr selten Durchfälle, die ich eher als Entgiftungsreaktion eingestuft habe.

Hat mal jemand deine Schilddrüse untersucht? Wenn du dich gesund ernährst könnten deine schlechte Werte auch dadurch bedingt sein.
Habe zwei Bekannte, die ebenfalls viele Jahre krank sind auf Grund einer Borreliose und anderem.
Bei beiden wurde jetzt eine Fehlfunktion der SD gefunden.

Irgendwo stand mal was in den MP-Dokumenten, dass auch die SD-Hormon-Rezeptoren blockiert sein können.

Meine noch verbliebene Hälfte (eine Seite wg. Karzinomverdacht entfernt) hatt sich nach dem MP stark vergrößert. Hab dann Jod, Selen und für die Nebennieren Schlafbeere und rosenwurz eingenommen.
Ohne besondere Diät habe ich dann innerhalb eines Jahres 12 Kilo abgenommen.
Leider kennen Schulmediziner meistens nur die Standardbehandlung mit L-Tyroxin und schreiten auch nur ein, wenn die Laborwerte ausserhalb der Norm sind.
Es gibt aber alternative Ansätze. Hab viel aus dem Buch von Datis Kharazzian gelernt und scheinbar meinen Weg gefunden.
Trotz immer noch vorhandenem Übergewicht sind mein Blutzucker, Cholesterin und Triglyzeride völlig i.O.

Vielleicht für dich ein Ansatz?

GRuß,
Martina

Autor:  Tobi [ Di Feb 12, 2019 9:05 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: MP bei Guillain Barre'

Hallo Freunde!
Ich melde mich mal wieder. Leider werde ich das MP beenden. Bei uns in Österreich gibt es Olm nicht mehr. Ich habe es drei Jahre gemacht und bin am ausschleichen. Körperlich fühle ich mich ganz gut. Den Effekt den ich erzielen wollte habe ich nicht erreicht. Die Psoriasis ist stärker denn je. Als ich das ausschleichen begann hatte ich sofort die Gürtelrose. Ansonst passt fast Alles. Ich bräuchte nur noch einen neuen Job. Die Arbeitslosigkeit in den letzten Monaten hat mir auch gut getan. Ich konnte mich gut regenerieren, ausschlafen und erholen. Jetzt ist es aber genug. Ich werde sicher gelegentlich hier reinschauen und meinen Senf dazugeben. Ich wünsche Euch Alles Gute und vor Allem Gesundheit. Liebe Grüße Tobi

Seite 10 von 10 Alle Zeiten sind UTC
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/