UGESA e.V. Forum

Forum für UGESA Mitglieder und interessierte Gäste
Aktuelle Zeit: Fr Jun 05, 2020 2:42 pm

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do Dez 11, 2014 6:35 am 
Offline

Registriert: Do Jan 07, 2010 5:17 am
Beiträge: 488
Wohnort: Düsseldorf
Dateianhang:
80 Medikamente vom Markt genommen.pdf [196.8 KiB]
324-mal heruntergeladen
Gestern war der Link noch aufrufbar......

http://www.bfarm.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/mitteil2014/pm19-2014.html

Handelsblatt berichtete ebenfalls: http://www.handelsblatt.com/wissenschaft-und-technologie-studien-gefaelscht-ueber-tausend-medikamente-werden-ueberprueft/11083238.html
Studien gefälscht: Über tausend Medikamente werden überprüft

In der Welt der evidenzbasierten Schulmedizin und Pharmazie wird alles, was für den Patienten entworfen und bei ihm eingesetzt wird, durch evidenzbasierte Studien abgesichert.

Da ist es doch erstaunlich, wenn man erfährt, dass es nicht selten vorkommt, dass evidenzbasierte Studien für neue Medikamente entweder nicht veröffentlicht oder so gefälscht werden, dass wohl nicht mehr viel von der Evidenzbasiertheit übrigbleibt, bis auf die Erkenntnis, dass es hier keine Evidenzbasiertheit gibt und es auch nicht darum zu gehen scheint.

Mittel gegen Rheuma, Depression, Demenz oder Bluthochdruck sind betroffen:

176 Mittel von 28 Pharmafirmen werden bereits überprüft..

80 Medikamente wurde wohl schon vom Markt genommen. PDF hatte ich bereits gesichert und für sie im Anhang .....

LG hope


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Dez 22, 2014 3:27 pm 
Offline

Registriert: Sa Dez 26, 2009 5:44 pm
Beiträge: 1238
Unglaubliche Geschichte.

Ein weiteres Problem sind die schlechte "echte" Studien, die ihre Runde durch die Presse machen, obwohl sie eigentlich nur statistischen Rauschen messen, gravierende Fehler der Messmethodik (Stichwort: Calcium Absorption im Darm), Zusammenfassungen die was anderes als gemessen wurde erzählen usw usf. Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen.

Und wenn da noch die populärwissenschaftliche Presse das Rauschen noch verstärkt, kommen wir zu einer praktisch untragbaren Situation. Ich denke hier in Forum haben wir zig Beispiele davon schon zitiert.

In diesem Sinne, frohe Weihnachten!

Alex

_________________
Heidelberg


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de